Tarot-Seminar

Alle Termine auf Anfrage



Der Tempel der Arkanen

Die Bildersprache des Tarot stammt aus der alten ägyptischen Überlieferung eines hieroglyphischen Buches dessen 22 Bildtafeln, von den 22 großen Arkanen des Tarot dargestellt werden. Obgleich sich der Tarot vermeintlich in der Form eines Kartenspieles präsentiert, ist er doch in Wirklichkeit etwas ganz anderes und man kann seine tiefe Symbolik nur dann erkennen, wenn man gelernt hat, sie auf inneren Ebenen zu betrachten.
In diesem Seminar wird der metaphysische Inhalt vermittelt, der weit über die allgemeine Bedeutung dessen hinausgeht, was man heutzutage in den meisten Tarotbüchern lesen kann. In der bildhaften Symbolik des Tarot verbergen sich die initiatischen Inhalte, die eine Einweihung des Betrachters erstreben.
Ist der Sucher auf dem Wege bereit, so erschließt jede Arkane ihr Mysterium. Dann vernimmt er die Stimme des Hierophanten in seinem Inneren, die ihm die wahre Lehre von Mund zu Ohr übermittelt und der Hierophant eröffnet durch seinen initiatischen Schlüssel dem ernsthaft strebenden Adepten die Tradition der Lehre.

Seminar-Inhalte:

Die 4 Elemente im Tarot:
Das Gesetz vom Dreieck manifestiert in den ersten drei Arkanen des Tarot
Die Symbolik der großen Arkana
Das Tetragrammaton und die hebräischen Buchstaben im Tarot
Die astrologische als auch die alchemistische Symbolik der großen Arkanen

Die 3 Wege im Tarot:
Der Osiris-, Isis- und Horus-Weg

Meditationensformen:
Der Tempel der Arkanen
Die ägyptische Einweihung.